Die Firma PKP Intercity S.A. legt einen großen Wert auf den Schutz der Daten aller ihrer Kunden. Dieses Dokument beschreibt die Maßnahmen, die zum ordnungsgemäßen Schutz der Personal- und Transaktionsdaten im e-IC-System ergriffen werden.

Im e-IC-System gesammelte Daten

Die Systembenutzer des e-IC müssen sich registrieren, wobei bei der Registrierung Angaben erhoben werden, welche zur Durchführung der Platzbuchung und des Fahrkartenverkaufs erforderlich sind. Die aufgrund der  für die Internetkommunikation generell geltenden Anforderungen gespeicherten Angaben in Systemlogs (z.B. IP-Adresse) werden durch das e-IC-System für technische Zwecke verwendet und danach gelöscht. 
Zur Registrierung im System e-IC müssen der Vorname und Nachname, die genaue Anschrift, E-Mail-Adresse sowie die Angaben zum Identitätsnachweis eingegeben werden. Alle oben genannten Angaben werden nur zur Erstellung und Verifizierung der Fahrkarten sowie Erstellung der Rechnung verwendet. 

Cookies-Politik

      Ihr Webbrowser kann Textdateien (eng. ‚Cookies') auf der Festplatte des Anwendercomputers speichern. Die Cookies enthalten Informationen, welche zur ordnungsgemäßen Funktion des Systems e-IC erforderlich sind. 
Aufgrund des Inhalts der Cookies lässt sich der Anwender nicht identifizieren. Mittels der Cookies werden keine Personaldaten verarbeitet oder gespeichert. Die Cookies werden auf den Anwendercomputer zu folgenden Zwecken speichert: 
- Aufrechterhaltung der Anwendersitzung (nach Einloggen);
- Optimierung des Webdienstes gemäß den Bedürfnissen der Anwender (z.B. Speicherung der zuletzt benutzten Passwörter zur Vorbereitung entsprechender fertiger Vorschläge).
Der Webbrowser kann so konfiguriert werden, dass die Speicherung der Cookies auf der Festplatte des Computers komplett deaktiviert ist. Dann kann jedoch das e-IC-System  nicht mehr benutzt werden. 

Datenübertragungssicherheit

      Die Datenübertragung zwischen dem Anwendercomputer und dem Applikationsserver wird über das sichere SSL-Protokoll geschützt, das die Datenübertragungssicherheit im Internet wesentlich verbessert.
Diese Daten werden durch PKP INTERCITY S. A. unter Verwendung der entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen gemäß den polnischen Vorschriften gespeichert und verarbeitet. 

Offenlegung der Daten

      PKP INTERCITY S. A. legt die ins e-IC-System eingegebenen Daten nicht an Dritte. Diese Daten werden nur zur Handhabung der Fahrkartenbuchung und des Fahrkartenverkaufs verwendet. Ausnahme: Vor- und Nachname des Kunden, welche bei der elektronischen Zahlung mittels eCard S.A. benutzt werden 

Recht auf Einsicht, Korrektur und Löschung der Benutzerdaten 
      Das System e-IC ermöglich dem Benutzer sich seine Daten anzusehen (Funktion ‚Daten aktualisieren‘) und zu korrigieren (Funktion ‚Daten aktualisieren‘).
Ist eine solche Lösung für Sie nicht ausreichend, wenden Sie sich bitte diesbezüglich an: PKP INTERCITY S. A., Aleje Jerozolimskie 142 A, 02-305 Warszawa. 

Fragen

      Unser Ziel ist es den bestmöglichen Datenschutz zu gewährleisten. Aufgrund der Entwicklung der Technologien und des e-IC-Systems  können in unseren Datenschutzbestimmungen Änderungen vorgenommen werden, über welche wir auf diesen Webseiten informieren werden. 
Die Firma PKP INTERCITY S. A. ist für alle Stellungnahmen, Vorschläge und Fragen ihrer Benutzer bezüglich des Datenschutzes offen. Wenden Sie sich bitte diesbezüglich an: PKP INTERCITY S. A., Aleje Jerozolimskie 142 A, 02-305 Warszawa. 

Glossar

      Die nachfolgenden Beschreibungen sind keine exakten Definitionen. Sie sollen lediglich einige in diesem Dokument verwendete Begriffe grob erläutern.
- Cookie - kleine, durch einen Server auf dem Anwendercomputer gespeicherte Information in einer Textdatei, welche durch den Server bei Wiederherstellung der Verbindung mit diesem Computer gelesen werden kann,
- Systemlog - Information, die vom Anwendercomputer an den Server bei jeder Verbindung gesendet wird; sie kann verschiedene Daten (z.B. IP-Adresse) enthalten, mit welchen sich der Computer mehr oder weniger genau feststellen lässt, 
- IP-Adresse - individuelle, einzigartige Nummer eines jeden ans Internet angeschlossenen Computers. Die IP-Adresse kann mit einem Computer (statisch) oder einem Anschluss (dynamisch) fest verbunden sein, 
- SSL-Protokoll - spezielles Protokoll für Übermittlung von verschlüsselten Daten via Internet zur Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität der Datenübertragung; basiert auf asymmetrischer Verschlüsselung und sog. Zertifikaten des Standards X.509.

 

0