Von Monat zu Monat steigt das Interesse an den Internetfahrkarten von PKP Intercity. Bis Juni 2012 hat die Bahngesellschaft fast 0,5 Mio. Fahrkarten für TLK-Züge übers Internet verkauft. Dies ist fast genauso viel, wie im ganzen Jahr 2011. Am häufigsten Kaufen die Internauten Fahrkarten für die Fahrten von Krakau, Posen und Warschau.
Von Monat zu Monat steigt das Interesse an den Internetfahrkarten von PKP Intercity. Bis Juni 2012 hat die Bahngesellschaft fast 0,5 Mio. Fahrkarten für TLK-Züge übers Internet verkauft. Dies ist fast genauso viel, wie im ganzen Jahr 2011. Am häufigsten Kaufen die Internauten Fahrkarten für die Fahrten von Krakau, Posen und Warschau. Die Bahngesellschaft sieht vor, dass bis Ende des Jahres sogar 16% des Verkaufs übers Internet stattfinden wird.
Fahrkarten für das ganze Verbindungsnetz im Nationalverkehr, das von PKP Intercity geführt wird - Ihre Bahnlinien (TLK), Express (Ex), Express InterCity (EIC) sowie im internationalen Verkehr - BWE (Warschau- Berlin) und BGE (Dreistädtverbund– Berlin) - kann man auf der Internetseite www.intercity.pl kaufen. Man muss sich nur im System registrieren und die gewünschte Verbindung wählen. Der Benutzer wird automatisch auf die Seite von e-IC https://bilet.intercity.pl umgeleitet, um die Zahlung für die elektronische Fahrkarte auszuführen. Den letzten Schritt stellt die Wahl der Fahrkartenform dar - der Kunde kann sie ausdrucken und mit sich in den Zug nehmen oder sie auf beliebigem elektronischen Gerät speichern, z. B. auf einem Smartphone, Tablet oder Laptop. Der Schaffner wird dann während Fahrkartenkontrolle nur den Qr Code scannen, der sich auf der Fahrkarte befindet. Ab 15. April dieses Jahres können die mit PKP Intercity Reisenden Fahrkarten mit Hilfe des beliebigen mobilen Geräts kaufen, das Internetzugang hat, ohne sie ausdrucken zu müssen. Fahrkarten für Züge im Nationalverkehr sind im Vorverkauf 30 Tage und im internationalen Verkehr 60 Tage vor der Reise erhältlich.
Es gibt viele Vorteile, die sich vom Kauf der Fahrkarten übers Internet ergeben, z. B. niedrigerer Preis, Zeitersparnis, Bequemlichkeit. „Das Verlagern von möglich großer Zahl von Transaktionen ins Internet ist eins unserer Hauptziele im Handelsbereich. Für die Zeit der Sommerferien haben wir die Menge der Super-Fahrkarten deutlich erhöht, die Reisen mit Express- oder EIC-Zügen auf beliebiger Strecke in Polen für nur 29 PLN ermöglichen. Dieses Jahr beobachten wir eine erhebliche Zunahme der Anzahl von Transaktionen des Fahrkartenverkaufs übers Internet. Im Jahre 2010 betrug sie 3,4 Prozent, im Jahre 2011 waren das 5,7 Prozent, gegen Ende dieses Jahres erwarten wir hingegen, dass sie zwischen 11%-16 % liegen wird. Ab Januar dieses Jahres haben wir fast genauso viel Fahrkarten verkauft, wie im ganzen Jahr 2011”– sagt Małgorzata Sitkowska, Pressesprecherin von PKP Intercity. Und sie fügt hinzu: „Die meisten Transaktionen werden in den Hauptverkehrszeiträumen realisiert, d. h. in der Weihnachtszeit oder an den Brücken-Wochenenden. Am häufigsten werden sie zwischen 11.00 - 12.00 Uhr ausgeführt. Die populärsten Strecken, die von den Internauten gewählt werden, sind: Kraków – Warszawa – Kraków, Poznań – Warszawa- Poznań sowie Katowice – Warszawa”.
Einen weiteren Schritt in der Entwicklung des eigenen Systems des Fahrkartenverkaufs stellte die Einbeziehung der Fahrkarten für internationale Fahrten in das Angebot dar. Ab Mai dieses Jahres kann man über www.intercity.pl Fahrkarten für internationale Züge auf der Linie Warschau – Berlin – Warschau (Berlin Warszawa Express) sowie für den neuen Zug auf der Linie Gdingen – Berlin – Gdingen (Berlin Gdynia Express).
Im Internetsystem können die Fahrgäste von Intercity Fahrkarten für "hin und zurück" Reise kaufen, also für die Strecke Warschau/Gdingen – Berlin – Warschau/Gdingen oder nur „hin”, also Warschau/Gdingen – Berlin. Die Fahrkarten für die Fahrt von Berlin nach Warschau oder Dreistädtverbund sind nach wie vor ausschließlich in den traditionellen Fahrkartenschaltern erhältlich, was sich aus den internationalen Bedingungen der Anerkennung von Internetfahrkarten ergibt. Im Gegensatz zum Nationalangebot, das im e-IC System erhältlich ist, ist es weiterhin erforderlich, die Internetfahrkarten im Verkehr mit Deutschland vor der Reise auszudrucken. Die Fahrkarten, die auf diese Weise gekauft werden, sind im Vorverkauf 60 Tage vor der Reise erhältlich. Es wird daran gearbeitet, den Internetverkauf um Fahrkarten für weitere internationale Verbindungen zu erweitern.
Ausgewähltes Angebot des Fahrkartenverkaufs im Internet
Super-Fahrkarte ist eine bestimmte Menge von Fahrkarten für einen Sonderpreis, die für die Fahrt in zweiter Klasse mit dem Ex- oder EIC-Zug oder in der 1. Klasse von TLK „Łodzianin” auf der Strecke Łódź Kaliska – Warszawa Wschodnia – Łódź Kaliska zu kaufen sind. Super-Fahrkarten sind ausschließlich im Internet erhältlich. Ihr Preis ist pauschal und von der Streckenlänge unabhängig. Im Falle von Zügen der Ex- und EIC-Kategorie werden in der ersten Reihe die billigsten Fahrkarten für  29 PLN verkauft, dann - nachdem diese Plätze ausverkauft worden sind – wird das System den Kauf von Fahrkarten für 39 PLN, 59 PLN und 79 PLN anbieten. Im Falle des Zuges TLK „Łodzianin” sind die Fahrkarten im Angebot Super-Fahrkarte für 29 PLN erhältlich. Die Fahrkarten kann man im Vorverkauf frühestens 30 Tage und spätestens 3 Tage vor der Reise kaufen.  
Billigliegewagenplatz. Wenn in einem TLK-Zug Wagen mit Liegeplätzen in der Option "ohne Bettwäsche" vorhanden sind (Liegewagen), kann man eine Reservierung für einen solchen Platz im Rahmen des Angebots Billigliegewagenplatz machen. Für einen Liegeplatz ohne Bettwäsche bezahlt man nur 25,50 PLN (+ Kosten der Fahrkarte für die Fahrt). Fahrkarte in diesem Angebot kann man auch im Fahrkartenschalter oder beim Schaffner erwerben.
Wie kann man Fahrkarten übers Internet kaufen?
Es reicht nur: 
1. sich im Verkaufssystem e-IC auf der Seite www.bilet.intercity.pl zu registrieren und einzuloggen (die Registrierung dauert ca. 5 Minuten; man muss sich nur einmal bei der ersten Transaktion registrieren) 
2. beliebige Verbindung, die von PKP Intercity bedient wird, zu wählen - EIC/Ex/TLK/BWE/BGE 
3. zu bezahlen - online per Banküberweisung oder mit einer Kreditkarte
4. Fahrkarte in Form von PDF-Datei im elektronischen Gerät zu speichern oder sie auszudrucken
5. die Fahrkarte auf dem Bildschirm des Geräts dem Zugpersonal zu zeigen oder die ausgedruckte Fahrkarte vorzulegen
Man soll beachten, dass eine technische Pause im e-IC System von 23.30 bis 1.00 Uhr dauert und man nur in dieser Zeit keine Fahrkarten über das Internetsystem des Fahrkartenverkaufs kaufen kann.
Ausführliche Informationen bezüglich der Sonderangebote, gesetzlichen Ermäßigungen oder Fahrpläne befinden sich auf der Internetseite der Bahngesellschaft www.intercity.pl. Personen, die keinen Internetzugriff haben, können auch Informationen von den Informationsstellen von Intercity auf den Bahnhöfen in ganz Polen sowie von der Gesamtpolnischen Bahninfolinie unter der Nummer 19.757 (für Festnetz und Handy) erhalten.
0